Karriere

Putins neue Abgeordnete: Playmate im russischen Parlament

Ein ehemaliges Playmate ist als Abgeordnete Putins ins russische Parlament gewählt worden. Die 27-jährige Schauspielerin Maria Kozhevnikova hatte sich vor zwei Jahren nackt für die russische Ausgabe des Magazins ablichten lassen.

Maria Kozhevnikova auf der Ausgabe des russischen Playboy im September 2009.

Maria Kozhevnikova auf der Ausgabe des russischen Playboy im September 2009.

In Russland kann man als Playmate auch in der Politik Karriere machen. Maria Kozhevnikova, welche 2009 das Cover der Septemberausgabe des russischen Playboys zierte und der zugleich sieben Seiten innerhalb des Magazins gewidmet waren, ist zur Abgeordneten der sibirischen Stadt Tomsk berufen worden.

“Für mich ist das ein absolut großes Ereignis in meinem Leben”, sagte sie, nachdem sie als neue Abgeordnete bestätigt wurde. Nun will sie die Probleme des Landes anpacken und lösen helfen: “Ich bin nur ein gewöhnlicher Bürger der Russischen Föderation. Für die Probleme, mit denen ich täglich konfrontiert bin, habe ich jetzt eine Plattform zur Verfügung gestellt bekommen, wo ich die Schwierigkeiten ansprechen und Lösungen anbieten kann. [...] Ich glaube, jetzt ist die Zeit gekommen, wo die Stimme der jungen Menschen zu hören ist. Die Zukunft unseres Landes braucht junge Menschen, und wir müssen auch einbezogen werden.” Sie selbst habe nach der Hochschule vor der Problematik gestanden, keinen Job zu finden oder sich eine eigene Wohnung leisten zu können.

Dass sie klar hinter Putin als dem “starken Mann Russlands” steht, macht sie mit ihrer Kritik an denjenigen deutlich, die hinter den kürzlichen Protesten gegen Putin und gegen angebliche Wahlmanipulationen von dessen Partei Einiges Russland bei den russischen Parlamentswahlen stehen. So warnt sie vor “professionellen Provokateuren”, deren Aufgabe es sei, unter den Menschen Wut zu schüren. “Dies kann zu einer Menge von Opfern unter den normalen Menschen führen”, so Kozhevnikova.

Maria ist die Tochter des sowjetischen Eishockeyspielers und zweifachen Olympiasiegers Alexander Kozhevnikov. Nach ihrer Karriere als Sängerin der russischen Gruppe Love Stories wurde sie Schauspielerin in der beliebten russischen TV-Studentenserie “Univer”. Sie war bereits als Jugendliche Mitglied der jungen Garde, Nachwuchsorganisation von Einiges Russland.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *