Beweis

Alonso und das russische Model: Erstes Kuss-Foto!

Das russische Model Xenia Tchoumitcheva sorgt bereits seit Monaten für Gerüchte um eine Beziehung mit dem spanischen Formel 1-Piloten Fernando Alonso. Nun erbringt endlich ihr Fanblog den lang ersehnten Beweis: ein romantisches Kuss-Bild über den Dächern von Hong Kong.

Xenia Tchoumitcheva wird von Fernando Alonso zärtlich über den Dächern von Hong Kong geküsst. (Foto: xeniablog.com)

Xenia Tchoumitcheva wird von Fernando Alonso zärtlich über den Dächern von Hong Kong geküsst. (Foto: xeniablog.com)

Nachdem sich Alonso im Dezember 2011 nach fünf Ehejahren von der spanischen Sängerin Raquel del Rosario getrennt hatte, kursierte das Gerücht, der Formel 1-Pilot habe in einer verführerischen Russin Ersatz für seine Ex-Frau gefunden. Die frisch veröffentlichten romantischen Fotos scheinen diese Romanze zu bestätigen. War Xenia der wahre Trennungsgrund? Hat sie ihm das Herz geraubt?

Der zweimalige Weltmeister, der privat nicht gern im Rampenlicht steht, hat sich zu den Spekulationen und Beziehungsgerüchten nicht geäußert. Auch die ehemalige Vize-Miss-Schweiz Xenia Tchoumitcheva hat bisher kein offizielles Statement abgegeben. Dennoch hat das in der Schweiz aufgewachsene Model auf unterschiedlichen sozialen Netzwerken indirekt in Andeutungen auf ihre Liebe hingewiesen.

Vor einigen Wochen überraschte sie auf ihrem Twitter-Account mit den folgenden romantischen Wörtern: „True love comes quietly, without banners or flashing lights. And it needs protection, as it’s the most precious gift” (Wahre Liebe kommt leise, ohne Fahnen oder blinkende Lichter. Und sie braucht Schutz, da sie das kostbarste Geschenk ist). Das nun aufgetauchte Kuss-Foto sollte alle Zweifel ausräumen. Der spanische Rennfahrer und das russische Model – eine Beziehung, die sicher weiterhin für Gesprächsstoff sorgen wird.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *