WOHLSTAND

Forbes Liste: Alisher Usmanov ist der reichste Russe

Forbes hat die Liste der 200 wohlhabendsten Russen herausgegeben. Angeführt werden die Mega-Reichen von Metall-Mogul Alisher Usmanov. Der hat sich dank einer klugen Investition in das Soziale Netzwerk Facebook ganz nach vorne geschoben.

Gemeinsam besitzen die 200 reichsten Russen das stolze Vermögen von 446.3 Milliarden Dollar. (Foto: Tddy/flickr)

Gemeinsam besitzen die 200 reichsten Russen das stolze Vermögen von 446.3 Milliarden Dollar. (Foto: Tddy/flickr)

Mit einem persönlichen Vermögen von sagenhaften 18,1 Milliarden Dollar verdrängte der Miteigentümer von “Metalloinvest” seinen Rivalen Vladimir Lisin, Besitzer des Stahlkonzerns NLMK, vom Spitzenplatz. Lisin, dessen Besitz auf 15.9 Milliarden Dollar geschätzt wird, hatte die Forbes-Liste in den vergangenen zwei Jahren angeführt. Auf Rang drei der Superreichen Russen findet sich in diesem Jahr Severstal-Besitzer Alexey Mordashow. Er soll 15.3 Milliarden Dollar schwer sein.

Vermögenszuwachs dank gut getimter Internetgeschäfte

Alisher Usmanov (Foto: Kremlin.ru/wikipedia)

Alisher Usmanov (Foto: Kremlin.ru/wikipedia)

Russischen Medienberichten zu Folge hat Usmanovs Reichtum durch einen 5,5-Prozent-Anteil an Facebook einen ordentlichen Schub erfahren. Seit 2010 hat sich der Wert der Aktien, die er über seine Firma Digital Sky Technologies (DST) erworben hat, um ein Vielfaches steigern können. Auch sonst setzte der Oligarch in jüngster Zeit auf das Internet. Der in Usbekistan geborene Milliardär ist nicht nur ins Zuckerbergsche Geschäft eingestiegen, er besitzt auch Anteile an Twitter Inc., Groupon Inc. und Chinas Internet-Portal Alibaba. Und das offenbar genau zur rechten Zeit: Denn dank solcher gut getimten Web-Investitionen konnte er 1.1 Milliarden Dollar gut machen, während seine Erzrivalen Lisin und Mordaschow 8.1 beziehungsweise 3.2 Milliarden Dollar an Verlusten hinnehmen mussten als der russische Metall-Sektor im vergangenen Jahr von einer Rezession heimgesucht wurde.

Auf Platz vier der Spitzenverdiener rangiert derzeit übrigens Wladimir Potanin, Präsident von Intrerros. Mit der beachtlichen Summe von 14.5 Milliarden Dollar auf der hohen Kante. Ihm folgt Lukoil Vagit Alikperov, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Alfa-Gruppe, mit 13.4 Milliarden Dollar. Der ehemalige Präsidentschaftskandidat und Ex-Besitzer Onexim-Gruppe, Michail Prochorow, musste seine Position drei von 2011 räumen und lag diesmal auf Platz sieben. Sein Vermögen schrumpfte empfindlich von 18 auf nunmehr 13.2 Milliarden Dollar.

Reichste Russen besitzen zusammen 446.3 Milliarden Dollar

Übrigens, unter den 200 reichsten Russen befindet sich gerade mal eine einzige Dame. Das persönliche Vermögen von Elena Baturina, Inhaberin des russischen Bau- und Immobilienkonzerns INTECO, und Ehefrau des Moskauer Ex-Bürgermeisters Juri Luschkow wird auf gut 1.1 Milliarden Dollar geschätzt. Gemeinsam besitzen die 200 reichsten Russen das stolze Vermögen von 446.3 Milliarden Dollar. 145 von ihnen leben in Moskau, 13 in St. Petersburg.

Doch auch abseits des Riesenreichs tummeln sich die Milliardäre. So finden sich etwa in der türkischen Metropole Istanbul 30 Superreiche und katapultieren die Stadt am Bosporus so weltweit auf Platz fünf. Im Vergleich zum Kapital in Moskau oder St. Petersburg nehmen sich die Vermögenswerte jedoch relativ bescheiden aus. Hier besitzen die Milliardäre ein Durchschnittsvermögen von etwa 1,62 Milliarden Dollar. Der reichste Türke in Istanbul ist mit drei Milliarden Hüsnü Özyegin. Im globalen Ranking kommt er allerdings nur auf Platz 377. Auch Frauen gibt es unter den türkischen Milliardären. Die begehrteste unter ihnen dürfte ganz klar Filiz Sahenk sein, die mit 45 Jahren noch ausgesprochen jung ist. Vor Istanbul liegen allerdings Metropolen wie New York, London und Hong Kong.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *